Talente gesucht!

Wir bieten nicht nur Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in den klassischen Verwaltungsberufen, sondern auch in verschiedenen gewerblich-technischen Berufen, wie zum Beispiel Fachinformatiker/in für Systemintegration, Bauzeichner/in, Gärtner/in im Garten- und Landschaftsbau oder Kaufleute für Dialogmarketing.

Alles über die Stadt Oldenburg als Ausbildungsbetrieb steht in der Imagebroschüre Ausbildung » (PDF, 1,4 MB)

Azubi-Projekt „Perspektivwechsel“

Die Stadt Oldenburg hat mit dem Projekt „Perspektivwechsel“ im Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau für Dialogmarketing“ den ersten Preis beim NWZ Wettbewerb „Preis für Innovative Ausbildung (PIA) gewonnen.

Die Auszubildenden aus den vier Unternehmen EWE, Stadt Oldenburg, CEWE und der Popken Group haben sich zusammengeschlossen, um einen Perspektivwechsel zu ermöglichen. Sie können innerhalb dieses Ausbildungsprojektes jeweils eine Woche lang einen Einblick in die beteiligten Unternehmen bekommen und somit auch andere Aspekte ihres Berufsfeldes kennenlernen.

Hier zwei Filme zum Projekt:

https://www.youtube.com/watch?v=exBTCtJwO_E
https://www.youtube.com/watch?v=OsLXxw2CC3I

Oldenburg setzt auf Nachwuchskräfte!

Mitverwalten heißt bei uns auch mitgestalten. Was das für Ihre Ausbildung bei der Stadt Oldenburg bedeutet, können Sie hier sehen.

Hinweis für Untertitel

Um sich Untertitel anzeigen zu lassen, klicken Sie einfach im Video (nachdem Sie auf Play gedrückt haben) unten rechts auf das Symbol „Untertitel“. Wie das Symbol aussieht, ist im Bild links mit einem roten Kreis markiert.

Azubi-Portraits: „Mein Erlebnis: Ausbildung“

Komm zur Stadt: Vier Auszubildende der Stadt Oldenburg geben euch Einblicke in ihren abwechslungsreichen und spannenden Arbeitsalltag als Bauzeichner, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Kauffrau für Büromanagement und Landschaftsgärtner. Anna, Hendrik, Niclas und Sophie wurden von einem Team von oeins interviewt, begleitet und in die Technik des Kameradrehs eingeweiht.

Hier geht es zu den Filmen von „Mein Erlebnis: Ausbildung“ »